Fußball
Tischtennis
"Die Fans zahlen für so eine Scheiße auch noch Geld."
(Rene Adler nach einem 1:5)
» Ausschreibung Jugendfußball Halle 14.10.2011
Die Hallenregeln
NIEDERSÄCHSISCHER
FUSSBALLVERBAND E. V.



-Kreisjugendausschuss Emsland- Sögel, 24.09.2011


Ausschreibung für die Hallenkreismeisterschaft der A- bis F-Junioren
Spieljahr 2011/2012

1. Die Spiele um die Emsland-Hallenkreismeisterschaft A- bis C- Junioren (ausgenom-men sind A- bis C-Junioren- Bezirks-/Verbandsmannschaften und Einzelspieler dieser Mannschaften) werden in der Vorrunde nach Punkt- und Torverhältnis durchgeführt. Es gilt die Drei-Punkte-Regelung. Die Zwischenrunde in den Bereichen und die Endrunde werden in Turnierform gespielt. Bei Punktgleichheit nach Abschluss der Spiele entscheidet die Tordifferenz, danach zählen die erzielten Tore. Ist danach noch keine Entscheidung gefallen, ist sofort ein Siebenmeterschiessen durchzuführen.
Bei den D- bis F-Junioren zählt kein Torverhältnis. Bei Punktgleichheit erfolgt ein Siebenmeterschiessen.

2. Spieler dürfen in einer Runde nur in einer Mannschaft eingesetzt werden. Spieler un-terer Mannschaften dürfen erst in der nächsten Runde in eine höhere Mannschaft nachrücken. Spieler höherer Hallenmannschaften dürfen auch in den nachfolgenden Runden nicht in unteren Hallenmannschaften eingesetzt werden. Das Tauschen von Mannschaften ist nicht zulässig.

3. Die Spielerpässe sind dem Hallenleiter vorzulegen. Spieler, Trainer und Betreuer sind im Spielbericht einzutragen, der vor Spielbeginn durch den Hallenleiter ausgegeben wird. Auch die Trainer und Betreuer müssen den jeweiligen Vereinen angehören.

4. Eine Mannschaft besteht aus höchstens 12 Spielern. A- ,B- und C-Junioren spielen mit fünf Spielern (4 Feldspieler + 1 Torwart). D-und E-Junioren spielen mit sechs Spielern (5 Feldspieler + 1 Torwart). Die F-Junioren spielen mit 7 Spielern (6 Feld-spieler + 1 Torwart).

5. Bei groben Verstößen gegen die Fairness können Feldverweise ausgesprochen wer-den. Progressive Bestrafung: Verwarnung – 2 Minuten – Feldverweis auf Dauer.
Ein auf Dauer ausgeschlossener Spieler scheidet am Turniertag aus. Er kann im nächsten Spiel durch einen anderen Spieler ersetzt werden. Ein auf Dauer des Feldes verwiesener Spieler ist zunächst bis zur Entscheidung der spielleitenden Stelle gesperrt (§ 16 SpO). Der Spielerpass ist dem Hallenleiter unaufgefordert auszuhän-digen. Dieser leitet ihn unverzüglich an den Spielleiter zur Entscheidung weiter.

6. Die vorhandenen Hallentore werden genutzt. Stehen in den Hallen 2x5-Meter –Tore zur Verfügung, wird auf diese gespielt. Für die pflichtgemäße Sicherung der Tore ist der vom KJA beauftragte ausrichtende Verein verantwortlich.

7. Spielzeiten für Vor-, Zwischenrunde und Bereichsmeisterschaften:
Die Spielzeiten werden in den Bereichen durch die Bereichsleiter festgelegt.
Es wird nur in einer einfachen Runde gespielt. Doppelrunden sind nicht erlaubt.

8. Turnhallen und Umkleidekabinen sind sauber und aufgeräumt zu verlassen. Die Mit-nahme von Getränken auf die Spielfläche ist nicht erlaubt.
9. Der Verzehr und Ausschank von alkoholischen Getränken ist nicht gestattet.

10. Durch die Hallenleitung ist ein Satz Kennzeichnungshemden bereitzustellen.

11. Die Hallenleitung (Organisation und Aufsicht) sollte, auf Grund der besonderen Vorkommnisse der letzten Jahre, aus mindestens zwei Personen bestehen.

12. Erste-Hilfe-Koffer oder -taschen sind von jedem Verein in eigener Zuständigkeit mit-zuführen.

13. Startgeld: Von allen teilnehmenden Mannschaften ist einmalig vor dem ersten Spiel ein Startgeld in Höhe von 10,00 € an den Hallenleiter zu zahlen.

14. Der Kreisfußballverband Emsland übernimmt in keiner Halle Haftung bei Diebstahl oder Verlust jeglicher Gegenstände, sowie bei Zerstörung der Halleneinrichtungen.

15. Schiedsrichter werden von den Schiedsrichteransetzern zu den Spielen angesetzt. Doppelansetzung der SR in einer Gruppe ist nicht zulässig. Bei den Vor- und Zwischenrunden der D- bis F-Junioren pfeifen Betreuer/Trainer der Mannschaften wie auf dem Feld. Nicht angesetzte Schiedsrichter (Trainer/Betreuer) erhalten keine Spesen. Die Abrechnung der Schiedsrichter erfolgt nach der Spesen-ordnung.

16. Nichtantreten einer Mannschaft
Wer zu einem Spiel nicht antritt, scheidet aus dem Wettbewerb (Verwaltungsent-scheid) aus. Die in der jeweiligen Runde bereits gespielten Spiele werden nicht ge-wertet. Die Pflicht zur Abstellung eines oder mehrerer Auswahlspieler berechtigt nicht zur Absage der Hallenrunde oder führt zu einem Anspruch auf Spielverlegung.

17. Spielpläne für Vor-, Zwischen- und Hauptrunde werden von den Staffelleitern per email über das nfv-postfach verschickt.

18. Hallenbälle werden vom KJA verteilt. F- und E-Junioren spielen mit Bällen der Größe 4, D- bis A-Junioren mit Bällen der Größe 5.

19. Abrechnung: Die Hallenleiter kassieren das Startgeld (10,00€) einmal in der Vorrun-de.Sie bezahlen davon die Schiedsrichter. Bis 3 Tage nach dem letzten Spieltag in ihrer Halle rechnen die Hallenleiter mit ihrem Bereichsleiter ab. Die Bereichsleiter rechnen bis zum 01.03.2012 beim Spielleiter ab.

20. Das Hallenendturnier findet am 25.02.2012 in Lingen in der Kiesberghalle statt.Teilnehmer sind die Bereichsmeister der A- bis F-Junioren. Die Spielpläne wer-den vom Spielleiter zugesandt. Die Sieger in jeder Altersgruppe erhalten einen Pokal und 12 Plaketten. Zweit- und Drittplatzierte erhalten je 12 Plaketten.

21. Rechtsbehelf: Anrufung gegen diese Ausschreibung ist nach §15 der RuVO inner-halb von sieben Tagen nach Veröffentlichung beim Kreissportgericht, z.Hd. Spk. Thorsten Kotte, Antonius-Straße 13 in 49744 Geeste, schriftlich vorzubringen. Danach ist diese Ausschreibung für alle Vereine und Mannschaften im NFV-Kreis Emsland verbindlich. Diese Ausschreibung gilt in Verbindung mit evtl. notwendigen Erläu-terungen der Bereichsleiter und den Spielplänen der einzelnen Spielrunden.

22. Spielleiter der Hallenrunde 2011/2012 ist Josef Peterberns; Kirchweg 17; in
49744 Geeste.

gez.: Josef Peterberns

Anlage zur Ausschreibung der Hallenkreismeisterschaft
Spielregeln


1. Auf Weisung der Kommunen darf der Hallenboden nur mit Sportschuhen mit farbloser Sohle betreten werden. Joggingschuhe sind aus Sicherheitsgründen verboten. Dies gilt auch für Trainer und Betreuer.

2. Schienbeinschützer sind in allen Altersklassen Pflicht.

3. Der fliegende Wechsel ist nur von der eigenen Torlinie gestattet.

4. Es kann mit Tor- und Seitenbande gespielt werden. Bei Seitenaus ist der Ball einzu-rollen.

5. Alle Freistöße sind indirekt. Der Gegner muss mindestens drei Meter vom Ball entfernt sein. Bei Freistößen aus dem eigenen Torraum ist der Ball erst dann im Spiel, wenn er den Tor-/Strafraum (Wurfkreis) verlassen hat.

6. Berührt der Ball die Hallendecke oder an der Decke installierte Geräte, wird das Spiel mit einem indirekten Freistoß von der Stelle aus, wo der Ball die Decke/Geräte berührt hat, fortgesetzt – grundsätzlich aber außerhalb des Torraumes.

7. Eckbälle werden mit dem Fuß ausgeführt. Aus einem Eckball kann direkt ein Tor er-zielt werden. Lenkt der Torwart den Ball über die Torlinie außerhalb des Tors, wird das Spiel mit Eckball fortgesetzt.

8. Der Abstoß darf nur durch den Torwart ausgeführt werden. Nach dem Torausball darf der Torwart den Ball nicht über die Mittellinie spielen (werfen, rollen oder absto-ßen). Verstöße dagegen werden mit einem indirekten Freistoß von der Mittellinie ge-ahndet. Der Ball ist erst dann im Spiel, wenn er den Tor-/Strafraum (Wurfkreis) ver-lassen hat.

9. Die Rückpassregel wird bei den A- bis E-Junioren angewendet.

10. Die Abseitsregel entfällt in der Halle.

11. Ein Tor (außer einem Eigentor) kann nur aus der Hälfte des Gegners erzielt werden.

12. Der Wurfkreis gilt als Tor- und Strafraum. Der Torwart darf den Strafraum nicht verlassen, außer zur Abwehr.

13. Die Strafstoßmarke ist sieben Meter von der Torlinie entfernt. C- bis F-Junioren schießen mit einem kurzen Anlauf (ca. 2 Meter). A- und B-Junioren schießen aus dem Stand.

14. Grätschen in der Halle ist nicht erlaubt.

15. Es gelten grundsätzlich nur diese Spielregeln.

16. Halleneigene Regeln sind nicht erlaubt.


gez.: Josef Peterberns
(Spielleiter)

Keine Angabe



» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!


Diese Website wurde erstellt mit: - Heimsieg für Ihre Homepage!
Datenschutz